Die schönsten Abendkleider der Welt

Chinesische Abendmode

Chinesische Abendmode, eine preiswerte Alternative für extravagante Abendkleider

Die Suche nach einem außergewöhnlichen Abendkleid, das auch noch bezahlbar ist, kann ganz schön anstrengend sein. Auf die Schnelle ist da selten etwas zu finden. Wer schon lange verzweifelt nach einem eleganten Kleid, mit dem man mal im Mittelpunkt stehen kann, gesucht hat, für den mögen chinesische Abendkleider eine interessante Alternative sein. Natürlich meinen wir nicht die grell leuchtenden Morgenröcke mit den riesigen, roten Dachen auf dem Rücken, sondern außergewöhnliche Abendkleider, mit denen man auf einem festlichen Abend einen attraktiven Eindruck hinterlässt.

Qipaos

Hauptsächlich kommen lange Abendkleider vom Typ Qipao in Frage. Diese Kleider werden knöchellang gearbeitet und gehen auch zum Fußende hin nicht auseinander. Im oberen Bereich sind sie ebenfalls tailliert und eng anliegend geschnitten. Meistens werden sie mit kurzen Ärmeln angeboten, wenngleich es auch langärmelige Modelle gibt. Heraus kommt dabei ein elegantes Abendkleid, für das man allerdings eine schlanke Figur mitbringen muss. Alle verwendeten Stoffe sind glatt gewebt und erhöhen diesen Effekt noch. Die einzigen Verzierungen sind der typisch asiatische Stehkragen und hin und wieder eine geschickt geführte Knopfreihe.

Was sollte man beim Kauf eines doch sehr außergewöhnlichen Abendkleids beachten?

Ganz wichtig ist natürlich die Qualität des Stoffes. Qipaos aus Synthetik werden schon unter 20, – Euro angeboten, diejenigen aus Seide kosten dagegen das 5-fache. Natürlich erzielt man mit hochwertigeren Stoffen eine bessere Optik und auch den eleganteren Gesamteindruck, da sie ganz anders fallen. Vielleicht lohnt sich erst mal ein Test mit einem günstigen Abendkleid um festzustellen, ob man sich wirklich traut so etwas Ausgefallenes auch zu tragen. Ein Wort zur Vorsicht beim Online-Kauf von chinesischer Abendmode. Artikel, die direkt in China, zum Beispiel über ebay, gekauft werden, müssen manchmal noch verzollt werden (ca. 20% Kosten) und die Frachtgebühren sind seht hoch, ungefähr 20, – Euro für Luftpost.

Anzeigen
Sonstiges